Handvenenscanner für Hochsicherheitsbereiche

Manuscan Innen1
Manuscan Innen2

Der ManuScan Indoor Handvenen-Leser wurde für die hochsichere biometrische Zugangskontrolle in Rechenzentren, Bürogebäuden, Entwicklungslaboren, Kraftwerken oder auf Flughäfen entwickelt und basiert auf der Fujitsu Palm-Secure Technologie.

Durch das einzigartige biometrische Merkmal „Handvenen“ bietet dieses System dem Anwender nicht nur maximale Sicherheit, sondern gleichzeitig höchsten Nutzerkomfort. Denn der ManuScan Indoor Handvenen-Leser arbeitet kontaktlos und nicht-invasiv und sorgt mit seinem einzigartigen optischen Handpositionierungssystem für eine intuitive Nutzung und hohe Nutzerakzeptanz.

Der ManuScan Indoor Handvenen-Leser ist durch alle gängigen Hardware-Schnittstellen bestmöglich auf die einfache Integration in bestehende Sicherheitsinfrastrukturen vorbereitet und gewährleistet durch die integrierten Soft- und Hardware Backupsysteme eine maximale Systemverfügbarkeit.

Die kompakten Abmessungen erlauben die unauffällige Integration in die vorhandene Umgebung, da die Indoor Version in alle gängigen Schalterprogramme integriert werden kann. Somit ist die Installation auch denkbar einfach und entspricht der eines Lichtschalters. Als Designvarianten stehen Ihnen verschiedene Materialien wie Aluminium und Glas in unterschiedlichen Farben zur Verfügung.

Produktdetails

Zusammenfassung
  • Für den Innenbereich (Außenbereich geschützt möglich)
  • Unübertroffene Benutzerfreundlichkeit
  • Sicherer als Irisscan-Verfahren
  • FAR < 0,00008 (False Acceptance Rate)
  • FRR < 0,01 (False Rejection Rate)
  • Integrierter Fujitsu PalmSecure Sensor
  • Einfache Integration
  • Intuitive Nutzung und hohe Akzeptanz durch innovatives Positionierungssystem
  • Zertifiziert nach CE, BSI (Komponenten)
Leistungsmerkmale
  • False Acceptance Rate: 0,00008%
  • Außenmaße: 95 x 95 x 9 mm (HxBxT)
  • Verbauungsmaße: 68 x 50 mm (DxT)
  • Verbauungshöhe: 170 cm oder 105 cm
  • Anschlüsse: Wiegand, CAN, RS-485, Relais, GPIO
  • Kommunikationsanschluss: Ethernet oder USB
  • Gehäuse: IP54 Standard, garantiert die Einsatzfähigkeit von 0° bis +50°C,
    bei einer relativen Luft-feuchtigkeit von 90% (nicht kondensierend)
  • Umgebungslichtintensität: max. 5.000 Lux
  • Identifikations- oder Verifikationsbetrieb
  • Einfachste Installation
Technische Ausstattung

Spannungsversorgung:

  • Power over Ethernet (IEEE 802.3af) oder USB-Anschluss

Gehäuse:

  • Einbau in Unterputz-Dose
  • Rahmenmaterial: Aluminium oder Glas (weiß, grün, umbra schwarz)
  • Rahmenform: eckig oder abgerundet

Normen:

  • CE konform
  • BSI (Komponenten)
Video
Downloads

Anwendungsbeispiele

Sie sind interessiert und möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns jetzt für mehr Informationen!