Handvenenscanner für Außen-Sicherheitsbereiche

ManuScan außen2
ManuScan außen1

Der ManuScan Outdoor Handvenen-Leser wurde für die hochsichere biometrische Zugangskontrolle in Rechenzentren, Bürogebäuden, Entwicklungslaboren, Kraftwerken oder auf Flughäfen entwickelt und basiert auf der Fujitsu PalmSecure Technologie.

Durch das einzigartige biometrische Merkmal „Handvenen“ bietet dieses System dem Anwender nicht nur maximale Sicherheit, sondern gleichzeitig höchsten Nutzerkomfort. Denn der ManuScan Outdoor Handvenen-Leser arbeitet kontaktlos und nicht-invasiv und sorgt mit seinem einzigartigen optischen, zum Patent angemeldeten Handpositionierungssystem „X-Beam“ für eine intuitive Nutzung und hohe Nutzerakzeptanz.

Der ManuScan Outdoor Handvenen-Leser ist durch alle gängigen Hardware-Schnittstellen bestmöglich auf die einfache Integration in bestehende Sicherheitsinfrastrukturen vorbereitet und gewährleistet durch die integrierten Soft- und Hardware-Backupsysteme eine maximale Systemverfügbarkeit.

Die Outdoor Version ist die weltweit erste Handvenenerkennungslösung für den Außeneinsatz und erfüllt sogar militärische EMV- und EMP-Anforderungen. Das aus Vollaluminium gefräste Gehäuse ist allwetterbeständig, äußerst robust und mit einem integrierten thermischen Management für Temperaturen von -25° bis +85° getestet.

Produktdetails

Zusammenfassung
  • Außenbereichtauglich
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Sicherer als Irisscan-Verfahren
  • FAR < 0,00008 (Fehlerkennungsrate)
  • FRR < 0,01 (Fehlrückweisungsrate)
  • Fujitsu PalmSecure Technologie
  • Einfache Integration
  • Intuitive Nutzung und hohe Akzeptanz durch innovatives,
    patentangemeldetes Positionierungs–system „X-Beam“
  • Zertifiziert nach CE, BSI (Komponenten),
    EMV- und EMP-resistent, Ex-geschützt (optional)
Leistungsmerkmale
  • Fehlerkennungsrate (FAR): 0,00008%
  • Außenmaße: 350 x 200 x 115 mm (HxBxT)
  • Verbauungsmaße: 135 x 160 x 115 mm (HxBxT)
  • Verbauungshöhe (Unterkante): 90 cm
  • Anschlüsse: Wiegand, CAN, RS-485, Relais, GPIO, etc.
  • Kommunikationsanschluss: Ethernet oder USB
  • Gehäuse: IP65 Standard mit integriertem thermischen Management
    garantiert die Einsatzfähigkeit von -25°bis +85°C, bei 100% Luftfeuchtigkeit
    (auch kondensierend)
  • Umgebungslichtintensität: max. 25.000 Lux
  • Identifikations- oder Verifikationsbetrieb
  • Einfache Installation
Technische Ausstattung

Spannungsversorgung:

  • Power over Ethernet (IEEE 802.3af) oder USB-Anschluss
  • 12VDC/1.5A für das interne thermische Management

Gehäuse:

  • Material: Aluminium

Normen:

  • CE konform
  • BSI (Komponenten)
  • EMV
  • EMP
Video
Downloads

Anwendungsbeispiele

Sie sind interessiert und möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns jetzt für mehr Informationen!